Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Willkommen zurück!

Passwort vergessen?

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Burg-Apotheke, Erika Siebert (kurz Burg-Apotheke genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Burg-Apotheke nicht an, es sei denn, die Burg-Apotheke hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Vitamine-nach-mass.de ist der Handelsname für die Internet- Seiten der Burg-Apotheke, Erika Siebert. Der Verauf erfolgt ausschließlich an eine Lieferdresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

 

§ 2 Vertragsschluss

2.1 Mit Absendung der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab.

2.2 Der Vertrag kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch die Burg-Apotheke zustande. Der Besteller erhält eine Bestätigung über den Eingang der elektronisch erfolgten Bestellung.

2.3 Die Burg-Apotheke bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden.

Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen des selben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen.

 

§ 3 Widerrufsrecht, Ausschluss des Widerrufs

3.1 Der Besteller kann seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung und Lieferung der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf ist zu richten an:

Burg-Apotheke, Untergasse 38, 34281 Gudensberg

3.2 Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistung zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen kann der Kunde Wertersatzpflicht vermeiden indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Wert der Ware beeinträchtigt.

Der Kunde hat die Rückversandkosten zu tragen, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen werden innerhalb von 30 Tagen erfüllt.

3.3 Ausschluß des Widerrufs

Ein Widerrufsrecht besteht gemäß §312dAbs 4 Ziff 1 BGB nicht bei Verträgen, zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten ist .Aus diesem Grund besteht ein Widerrufsrecht nicht für Arzneimittel und angefertigte Vitalstoffmischungen.

 

§4 Lieferfähigkeit/Ersatzlieferung/Teillieferung

4.1 Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Bestellung und dass wir die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie benachrichtigen, sobald eine Terminbestätigung des Lieferanten vorliegt, in der Regel 3 Tage nach Eingang der Bestellung.
Sollte ein Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein, entscheiden wir nach unserer Wahl, ob eine spesenfreie Nachlieferung erfolgt bzw. der Artikel in der Rechnung mit „Bitte neu bestellen“ ausgewiesen wird.

4.2 Teillieferungen sind selbständige Lieferungen. Der Kunde ist nicht berechtigt, diese zurückzuweisen.

4.3 Ereignisse höherer Gewalt, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen und sonstige unvorhergesehene Umstände, einschließlich der Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten, die wir nicht verschuldet haben, berechtigen uns, Lieferfristen um die Dauer der Behinderung angemessen zu verlängern, längstens jedoch für die Dauer von zwei Wochen ab Bestellung. Verzug tritt erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist ein. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Kunde eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen, und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung sind wir ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

4.4 Transportschäden: Bei sichtbaren Transportschäden besteht die Möglichkeit, die Annahme der Sendung zu verweigern. Stellen Sie die Beschädigung allerdings nach Empfang fest oder liegt ein verdeckter Transportschaden (Verpackung i.O./Inhalt defekt) vor, setzen Sie sich bitte innerhalb von 3 Werktagen nach Erhalt mit dem für Sie zuständigen Postamt/Agentur bzw. dem Frachtführer in Verbindung, damit eine Niederschrift über eine beschädigte Sendung erstellt wird. Das ausgefüllte Formular stellen Sie uns dann bitte mit der beschädigten Sendung/Ware zur Verfügung damit eine Ersatzlieferung erfolgen kann.

§ 5 Preise und Versandkosten

5.1 Für die Lieferung gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die im Online-Shop ausgewiesenen Preise beinhalten die gesetzliche MwSt. Bei einer Erhöhung der MwSt ist Burg-Apotheke verpflichtet, den dann gültigen MwSt-Satz in Anrechnung zu bringen.

5.2 Die Preise für indivuduelle Vitalstoff-Mischungen werden dem Kunden jeweils mit der Auswertung des Fragebogens per e-mail mitgeteilt. Mit einer Bestätigung der Bestellung erklärt sich der Kunde mit dem genannten Preis einverstanden.

5.3 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir dem Kunden für die Lieferung Versandkosten.Die Höhe der Versandkosten werden bei der Bestellung mitgeteilt.

5.4 Auf den Rechnungen werden neben dem Einzelnettopreis/Gesamtnettopreis die weiteren Nebenkosten (Spesen, gültige MwSt/MwSt-Satz) aufgeführt.

§6 Zahlungsbedingungen

Nachnahme, Vorauskasse, Giropay , Kreditkarte

§7. Eigentumsvorbehalt

7.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Burg-Apotheke, Untergasse 38, 34281 Gudensberg

§8 Gewährleistung / Haftungsbeschränkung

8.1 Zeigt der Kunde einen Mangel an, ist die beanstandete Ware unverzüglich zur Überprüfung zurückzusenden. Bei berechtigter und fristgemäßer Mängelrüge beheben wir die Mängel nach Wahl des Kunden im Wege der Nacherfüllung oder der Beseitigung. Wir sind unter den gesetzlichen Voraussetzungen berechtigt, eine Nacherfüllung zu verweigern. Schlägt die Nacherfüllung nach Setzung einer angemessenen Frist durch den Kunden fehl, ist er berechtigt, zu mindern oder wahlweise vom Vertrag zurückzutreten. Einer Nachfristsetzung bedarf es nicht, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen den sofortigen Rücktritt rechtfertigen. Das Recht, Schadensersatz zu verlangen, wird durch den Rücktritt nicht ausgeschlossen.

8.2 Im Falle der Verletzung einer vorvertraglichen, vertraglichen und / oder außervertraglichen Pflicht, auch bei mangelhafter Lieferung, unerlaubter Handlung und / oder Produzentenhaftung, haften wir bei Fahrlässigkeit mit Ausnahme von Fällen grober Fahrlässigkeit lediglich bei der Verletzung einer wesentlichen Verkehrspflicht, durch welche die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet ist. Die Haftung – mit Ausnahme von Fällen grober Fahrlässigkeit - ist auf den bei Vertragsabschluss voraussehbaren vertragstypischen Schaden beschränkt.

8.3 Außerhalb der Verletzung einer wesentlichen Pflicht ist eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen, in jedem Falle aber auf die Höhe der geschuldeten Vergütung beschränkt.

8.4 Vorstehende Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten nicht für eine Haftung aus einer Garantie (z. B. für die Beschaffenheit einer Sache im Sinne von §§ 443, 444 BGB), aus der vorsätzlichen Verletzung von Pflichten, aus arglistigem Verschweigen von Mängeln, für die Fälle grober Fahrlässigkeit und die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und / oder der Gesundheit sowie im Falle einer gesetzlich zwingenden Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz.

8.5 Für Vtalstoff-Mischungen, die aufgrund falscher oder fehlender Angaben in dem der Bestellung zugrundeliegenden Fragebogen erstellt wurden, wird keine Haftung übernommen.

8.6 Für Nebenwirkungen und Unverträglichkeiten, die bei bestimmungsgemäßem Gebrauch der Vitamine-nach-Mass Vitalstoff-Mischungen auftreten, wird keine Haftung übernommen. Bitte lesen Sie daher vor der Bestellung und dem Gebrauch der Vitalstoffe die Gebrauchsinformationen sorgfältig durch

8.7 Alle Aussagen zu den Produkten und deren Wirkungen und Nebenwirkungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen und dem derzeitigen Stand der Wissenschaft.

§9 Datenschutz

9.1Daten werden nur unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes gespeichert und verwendet. Wir behalten uns vor, im Rahmen der Bestellabwicklung,des Versandes und des Zahlungsverkehrs Daten an verbundene Unternehmen weiterzugeben . Der Kunde kann der vorgenannten Benutzung und Bearbeitung der Daten jederzeit durch Mitteilung an die Burg-Apotheke, Untergasse 38, 34281 Gudensberg widersprechen. Eine Adressvermarktung durch uns erfolgt nicht.

9.2Alle persönlichen Angaben, vor allem die Daten aus dem Fragebogen, unterliegen der absoluten Schweigepflicht, und werden nur zum Zwecke der Produktherstellung, der Produktnachbestellung und zur Kontrolle und Nachverfolgung des Therapieverlaufes gespeichert.

9.3Der Kunde erklärt sich mit der Absendung seines Fragebogens bzw seiner Bestellung mit der Speicherung seiner Daten zu den oben genannten Zwecken einverstanden.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Druckansicht